ALDEN auf dem Salon des Véhicules de Loisirs
ALDEN präsentiert seine Produkte auf dem Salon des Véhicules de Loisirs. Die auch unter dem Kürzel Salon VDL bekannte Messe fand vom 30. September bis zum 8. Oktober bereits zum 52. Mal statt. Die Messehallen befinden sich im Norden von Paris in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Le Bourget und dem berühmten Luftfahrtmuseum Musée de l’Air et de l’Espace vor dessen Eingang neben diversen Flugzeugen auch Weltraumraketen vom Schlage einer Arianne 5 zu sehen sind.

ALDEN mit eigenem Messestand auf dem Salon des Véhicules de Loisirs
Der Salon VDL war in insgesamt fünf Hallen untergebracht und hatte außerdem noch einen Außenbereich zu bieten. Insgesamt kamen so 90.000 Quadratmeter an Ausstellungsfläche zusammen. Nicht ganz so viel wie auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, aber durchaus sehr ansehnlich. 30 Wohnmobilmarken waren mit über 800 Fahrzeugen und gut 200 Wohnwagen vor Ort. Mitten unter den Zubehörspezialisten befand sich der große Messestand von ALDEN Frankreich. Neben den Neuprodukten wie etwa der vollautomatische Satellitenanlage Satlight-Track 50 HD, welche im Bereich der portablen Satellitenanlagen mit der größten Empfangsreichweite ihrer Klasse und einem reibungslosen Fernsehempfang in weiten Teilen Europas überzeugt, wurden die Messebesucher immer wieder von ALDEN Klassikern angezogen.

An erster Stelle ist zu diesem Thema die AS-Serie zu nennen. Die vollautomatischen Satellitenanlagen mit lebenslanger Garantie auf die jeweiligen Dreheinheiten stehen für bedingungslose High-End Qualität und Funktionalität bei einfacher Bedienung. Die hochwertigen Antennen  bestechen durch ein modernes Design, perfekte Verarbeitung und den Einsatz hochwertiger Komponenten. Die verschiedenen AS-Typen unterscheiden sich nur in ihrer Drehgeschwindigkeit voneinander. In Sachen Qualität, Funktionalität, Bedienung und Ausstattungsvielfalt befinden sich alle Varianten auf einem Niveau.
Aber auch die die fünfte Generation des in der Reisemobilbranche einzigartigen A.I.O. EVO HD „All-In-One“ Systems konnte die Besucher überzeugen. Die Neuentwicklung kombiniert ein ALDEN ULTRAWIDE LED-TV mit einem HD-Receiver und dem Steuermodul für die vollautomatische Antenne.
Komplettiert wird das „Alles-In-Einem“ Konzept durch integrierte DVD- und USB-Player, HDMI-, Cinch-, RGB-, Audio Out- sowie Kopfhörer-Anschlüsse. Auch auf ein CI+ (Common Interface) für den Empfang verschlüsselter Sender, auf Videotext und elektronische Programmführer (EPG) muss nicht verzichtet werden. Alle gängigen Satelliten sind bereits vorprogrammiert. Lieferbar sind aktuell die Bildschirmgrößen 18,5“ (47cm) und 22“ (56cm).

Bereits in Düsseldorf hat ALDEN ein Video zur Messe produziert. Nicht anders war es in Paris. Begleiten Sie ALDEN Chef und Visionär Stéphane Waag auf einem kleinen Messerundgang:

Marquee Powered By Know How Media.